Nachrichten zum Thema Kommunales

05.05.2020 in Kommunales

SPD Plauen gratuliert neuer Baubürgermeisterin Kerstin Wolf

 

Die Plauener SPD begrüßt die Wahl von Frau Kerstin Wolf als zukünftige Bürgermeisterin für Bau und Ordnung in der Stadt Plauen und gratuliert ihr dazu ganz herzlich. Christian Hermann, Co-Vorsitzender der SPD Plauen dazu: „Wir werden in Plauen in den kommenden Jahren vor zahlreichen Herausforderungen stehen. Sei es die Aufwertung teils bracher Stadtgebiete, die Belebung der Bahnhofstraße oder die vorausschauende Erschließung von Gewerbegebieten zur Ansiedlung neuer Unternehmen. Eine Bürgermeisterin, die wie Frau Wolf auf fast 30 Jahre Erfahrung zurückgreifen kann, hilft dabei sicherlich.“

Juliane Pfeil, Vorsitzende der SPD/Grünen/Initiative-Fraktion ergänzt: „Frau Wolf hat die große Mehrheit des Stadtrates mit ihrer hohen Fachlichkeit und kreativen Ideen überzeugt. Ihre Vorstellungen zur Nachnutzung der Sternquellbrauerei oder auch die Entwicklung eines innerstädtischen Gewerbegebietes auf dem ungenutzten Gebiet des Stahlbaus zeigten dies. Wir werden ihre Arbeit aber auch daran messen, wie stark sie bei städtischen Vorhaben die Plauenerinnen und Plauener mit einbezieht und erwarten von ihr, als Bürgermeisterin auch ein klare Haltung gegen Rechtsextremismus.“

 „Im Namen der SPD Plauen möchten wir Herrn Levente Sárközy für seine Arbeit danken und wünschen ihm nach Beendigung seiner Amtszeit weiterhin alles Gute.“ so Hermann abschließend.

05.06.2019 in Kommunales

SPD/Grüne-Stadtratsfraktion fordert erfolgreich Caravanstellplatz für Plauen

 

Nach langem Ringen konnte der SPD-Stadtrat Bernd Stubenrauch nun endlich die Weichen für einen erfolgreichen Wohnmobil- und Fahrradtourismus in Plauen stellen.

Plauen – In der gestrigen Stadtratssitzung wurde die Umsetzung mehrerer Caravan Stellplätze mit öffentlich zugänglichen Toiletten am Neustadtplatz bekannt gegeben. Die SPD/Grüne-Stadtratsfraktion hatte den zugehörigen Antrag bereits im Februar eingereicht, um sowohl dem Tourismus in Plauen, sowie dem oftmals angesprochenem Problem fehlender öffentlicher Sanitäreinrichtungen Sorge zu tragen. Der gewählte Standort befindet sich zudem in direkter Nähe zum Elsterradweg und bietet somit auf mehreren Ebenen einen Zugewinn für die Stadt Plauen. Maßgeblich formuliert, und zuletzt erfolgreich abgeschlossen, wurde der Antrag durch den Stadtrat Bernd Stubenrauch.

20.05.2019 in Kommunales

Scharfe Kritik an CDU-Haushaltsplänen – SPD befürchtet erneute Haushaltskonsolidierung auf Kosten von Familien

 

Auf die Ankündigung des Plauener CDU-Fraktionsvorsitzenden im Vogtland-Anzeiger vom 16. Mai, Gewerbesteuersenkungen mit weiterer Haushaltskonsolidierung zu finanzieren, reagieren die Plauener Sozialdemokraten mit scharfer Kritik. SPD-Stadtrat Christian Hermann erklärt dazu: „Die CDU verfällt aufgrund der anstehenden Wahl offenbar in Panik und reagiert erneut mit kurzsichtiger Klientelpolitik. Das letzte Mal haben uns CDU und FDP einen gesetzeswidrigen Haushalt eingebrockt und kurz darauf massiv die Elternbeiträge für Kitas erhöht.“

14.05.2019 in Kommunales

Wie geht es weiter mit der Bahnhofstraße? – Einladung zur Diskussion

 

Am kommenden Freitag lädt die SPD Plauen zur Diskussion über die Zukunft der Bahnhofstraße um 18:30 Uhr ins Alte Handelshaus (Straßberger Str. 17) ein. An dem Abend soll darüber gesprochen werden, welche Ideen die Plauener zur Belebung der Bahnhofstraße haben. Im Mittelpunkt stehen dabei die schlechte Begehbarkeit und der wachsende Leerstand. Die Runde moderiert der Stadtrat Bernd Stubenrauch (SPD) und die Plauener Landtagsabgeordnete und Stadträtin Juliane Pfeil-Zabel (SPD). 

08.05.2019 in Kommunales

„Wir müssen unsere Stadtteile stärken“ – Stadträte unterwegs in Haselbrunn

 

Am Dienstag tourten die beiden Stadträte Klaus Gerber (Bündnis 90/Die Grünen) und Christian Erdmann (SPD) durch Haselbrunn, um mit den Menschen vor Ort ins Gespräch zu kommen. Begleitet wurden sie von der Landtagsabgeordneten und Stadträtin Juliane Pfeil-Zabel (SPD) und der Europaabgeordneten Constanze Krehl (SPD). Die Fraktion aus SPD und Grünen hat jeweils zwei Ansprechpartner für jeden Stadtteil benannt, die regelmäßig durch ihr Gebiet touren. Zum nunmehr zehnten Mal richtete die Fraktion daher eine Stadtteilrunde aus.