28.03.2019 in Kommunales

Wir stellen vor: Thomas Fiedler

 

Heute freuen wir uns, Euch Thomas Fiedler vorzustellen. Thomas ist von Beruf Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht, seine Kenntnisse bringt er im Ehrenamt als Stadtrat und Mitglied im Vergabe-, sowie im Finanzausschuss ein. Hier konnte er bisher viel Gutes für die Plauenerinnen und Plauener erreichen, auch in Zukunft möchte er seine Ämter nutzen, um unser Plauen weiter voranzubringen! #esistdeinestadt

23.03.2019 in Kommunales

Heute in unserer Vorstellung: Elisabeth Zabel

 

Dieses Mal wollen wir Euch Elisabeth Zabel vorstellen, sie setzt ihre Schwerpunkte bei Themen wie der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, bedarfsgerechten Kita-Öffnungszeiten und der Förderung von Vereinen sowie Engagement. Plauen liegt ihr am Herzen, deshalb gibt Elisabeth ihr Bestes, um Plauen noch schöner für uns alle zu machen! Wir freuen uns sehr, eine so starke Frau bei uns zu wissen! #esistdeinestadt

22.03.2019 in Ortsverein

Ideenwerkstatt "Gute Arbeit"

 

Am vergangenen Donnerstag wurde im Malzhaus über den Plauener Arbeitsmarkt diskutiert. Prominenter Gast war der sächsische Arbeitsminister Martin Dulig. Unter der Überschrift „Gute Arbeit“ diskutierte das Podium über Bedingungen zum Erhalt der guten Wirtschaftskraft in Plauen, ohne dabei die Arbeitnehmer zu vernachlässigen. Martin Dulig fragte direkt bei den Praktikern auf dem Podium nach: „Wie schaffen wir in Sachsen die Bedingungen für gute Arbeit und gute Wirtschaft?“.

14.03.2019 in Pressemitteilung

SPD Plauen fordert Liveübertragung der Stadtratssitzung

 

Am vergangenen Samstag wählten die Plauener Sozialdemokraten ihre Kandidaten für die Stadtratswahl und diskutierten über ihr Wahlprogramm. Die SPD setzt insbesondere auf die Stärkung der Bürgerbeteiligung. Die Kandidaten und Gäste waren sich einig, Insbesondere die Arbeit des Stadtrates muss nachvollziehbarer werden. Dafür müssen die Sitzungen live übertragen werden und das Ratsinformationssystem einfacher und transparenter werden.

14.03.2019 in Ankündigungen

„Plauen gemeinsam gestalten“ – Ideenwerkstatt mit dem Arbeitsminister Martin Dulig

 
Benjamin Zabel

Am kommenden Donnerstag lädt die Friedrich-Ebert-Stiftung um 19 Uhr ins Plauener Malzhaus (Alter Teich 7-9) ein. Diskutiert wird über „Gute Arbeit“ in Plauen. Auf dem Podium nimmt der Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Martin Dulig (SPD), der Plauener Stadtrat Benjamin Zabel (SPD), der Gewerkschaftssekretär Benedikt Hanisch und Uwe Ziermann, Mitglied im Sicherheitsarbeitskreis von ver.di, Platz.

Bei der Diskussionsrunde stehen die Arbeitsbedingungen in Plauen im Fokus. Dazu der Gewerkschaftssekretär Benjamin Zabel, der bei der Stadtratswahl für die SPD erneut als Spitzenkandidat ins Rennen geht: „Plauen hat in den letzten Jahrzehnten eine massive Deindustrialisierung erlebt. Viele Arbeitnehmer müssen lange Fahrtwege auf sich nehmen und erhalten niedrige Löhne, die oftmals zur Grundsicherung im Alter statt einer soliden Rente führen. Wir wollen mit Gewerkschaften und Betriebsräten diskutieren, wie die Tarifbindung erhöht werden kann und in der Region starke Arbeitgeber mit guten Arbeitsbedingungen angesiedelt werden können. Das MAN Bus Modification Center ist dafür ein herausragendes Beispiel.“