„Es ist deine Stadt“ – SPD Plauen lädt zu ihrer Stadtkonferenz ein

Veröffentlicht am 06.03.2019 in Pressemitteilung

Am kommenden Samstag wählen die Plauener Sozialdemokraten ihre Kandidaten für die Stadtratswahl. Sie laden dazu um 10 Uhr in das Pfaffengut ein (Pfaffengutstraße 16). Zu Gast ist Dirk Panter, der Vorsitzende der SPD-Fraktion des Sächsischen Landtags. Bei ihrer Stadtkonferenz steht die Diskussion ihres Wahlprogramms im Mittelpunkt, welches sie öffentlich diskutieren und beschließen wollen. Die SPD setzt dabei insbesondere auf die Stärkung der Bürgerbeteiligung und eine transparent arbeitende Stadtverwaltung.

Die Ideen dazu wurden bei einer öffentlichen Ideenwerkstatt, die die SPD Ende letzten Jahres ausgerichtet hat, diskutiert. Dazu führt die Vorsitzende der SPD Plauen, Juliane Pfeil-Zabel, aus: „Uns wird immer wieder gespiegelt, dass Mängelanzeigen erst sehr spät oder gar nicht von der Stadtverwaltung bearbeitet werden. Das Verfahren ist überhaupt nicht transparent. Wir setzen uns daher für die Etablierung eines öffentlichen Mängelmelders ein. Auf der Homepage der Stadt sollen die Plauener auf den ersten Blick erkennen, ob ihr Hinweis in der Stadtverwaltung registriert wurde, wie der Bearbeitungsstand ist und wann und wie das Anliegen erledigt wurde. Kritik und Hinweise an alle Ämter sollen per Internet und auf dem Postweg gemeldet werden können.“
 
Doch auch die Arbeit des Stadtrates muss transparenter gestaltet werden, so die SPD Plauen. Thomas Fiedler, der stellvertretende Vorsitzende der SPD Plauen, führt hierzu aus: „Die Sitzungen des Stadtrates müssen Live übertragen werden und online abrufbar sein. Die Sitzungszeiten sind nicht arbeitnehmerfreundlich, daher braucht es andere Lösungen. Wir sind die gewählten Vertreter der Plauener, daher sollten sie uns auch jederzeit auf die Finger schauen können.“