##optionaler redaktioneller Alttext##

Herzlich Willkommen!

Wir begrüßen Sie recht herzlich auf den Internetseiten des SPD-Ortsvereins und der SPD/Grüne-Stadtratsfraktion in Plauen. Hier finden Sie aktuelle Informationen über uns und unsere Aktivitäten für ein soziales, ökologisches und gerechtes Plauen. Wir sind offen für Ihre Anregungen, Ideen und Probleme. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!

Viel Spaß beim Lesen!

Juliane Pfeil
Ortsvereinsvorsitzende

Benjamin Zabel
Fraktionsvorsitzender


13.06.2017SPD/Grüne-Fraktion gibt Kulturbürgermeister Hausaufgaben auf

Benjamin Zabel (3)

Mehrere Forderungen der SPD/Grüne-Fraktion zum Bau des Textilzentrums Plauener Spitze sollen berücksichtigt werden

Plauen – Die Fraktion aus SPD/Grüne will der Beschlussvorlage zum Textilzentrum Plauener Spitze im Weisbachschen Haus in der heutigen Stadtratssitzung zustimmen, wenn die Arbeitsaufträge an die Stadtverwaltung, wie im Antrag der Fraktion vom 30.03.2017 gefordert, berücksichtigt werden. "Wir sprechen uns klar für eine öffentliche Nutzung des Weisbachschen Hauses ein. Dies ist ein wichtiges Signal für die Entwicklung der Elsteraue und der Verbesserung der touristischen und kulturellen Attraktivität Plauens. In unserem Antrag fordern wir jedoch, dass schnellstens für das mögliche Textilzentrum eine vollständige Deckung des möglichen Zuschussbedarfs vorgelegt wird. Hierzu sind leider noch viele Fragen offen, die von dem zuständigen Kulturbürgermeister Steffen Zenner (CDU) noch nicht geklärt wurden", erklärt der Fraktionsvorsitzende Benjamin Zabel. Des Weiteren wünscht die Fraktion die Vorlage einer Kooperationsvereinbarung mit dem Förderverein Plauener Spitzenmuseum e.V. und dem Verein Vogtländische Textilgeschichte Plauen e.V.

Auch ist eine Bezuschussung der Betreibung durch den Vogtlandkreis ebenso zu prüfen wie Kooperationsvereinbarung mit dem Branchenverband Plauener Spitze und Stickerei oder anderen Textilunternehmen der Region zur Mitfinanzierung der Betreibung. Der Antrag wird zur Stadtratssitzung am 13. Juni 2017 als Ergänzungsantrag zur Beschlussvorlage der Stadtverwaltung gestellt.

"Die Stadtverwaltung ist in diesem Antrag ebenfalls aufgefordert worden, bis Ende des Jahres ein Betreiberkonzept für die geplante Einrichtung Hofwiesenstraße 7 vorzulegen. Uns allen ist bewusst, dass die finanzielle Situation der Stadt äußerst angespannt ist. Umso wichtiger ist es, dass nicht nur Traumschlösser durch den Oberbürgermeister gezeichnet werden, sondern auch eine spätere Betreibung nicht die finanziellen Möglichkeiten der Stadt überschreiten", so Benjamin Zabel.



16.05.2017 Beteiligung der Kleingärtner gefordert - Bau einer Dreifeldsporthalle ist wichtig für den Schul- und Vereinssport

Frank Zabel

Plauen – In der heutigen Sitzung des Stadtrates der Stadt Plauen stand die Beschlussfassung zur Errichtung einer Dreifeldsporthalle am Lessing-Gymnasium auf dem öffentlichen Teil der Stadtratssitzung. Wie der Fraktionsvorsitzende der SPD/Grüne-Fraktion, Benjamin Zabel, erläuterte, sei dies eine schwierige Entscheidung für ein Großteil der Stadträtinnen und Stadträte, da davon der weitere Bestand d...



12.05.2017 SPD/Grüne-Fraktion befragt Markthändler - Altmarkt wird als wenig attraktiv, aber mit Potential wahrgenommen

Elisabeth Zabel

Plauen – Stadtrat Frank M. Zabel führte im Auftrag der SPD/Grüne-Fraktion bei den Markthändlern auf dem Plauener Altmarkt an vier verschiedenen Tagen eine Befragung durch, um zu überprüfen, wie attraktiv oder unattraktiv den Händlern der Standort und die Umgebung erscheint. Dabei kommt die SPD/Grüne-Fraktion zu dem Fazit, dass den Markttagen auf dem Plauener Altmarkt die Attraktivität fehlt, die H...



12.05.2017 Die Würfel sind noch nicht gefallen: Kultusministerium reagiert auf unsere Kritik

Juliane Pfeil (Porträt)

Wie uns vonseiten des Kultusministeriums mitgeteilt wurde, erhält die Stadt Plauen am Montag ein Schreiben, in dem die Bedingungen genannt werden, dass den beiden Oberschulen der Mitwirkungsentzug nicht erteilt wird. Der Erhalt der Rückert- und der Dittes-Oberschule hängt von bestimmten Kriterien ab. Ergo kommt Bewegung in die Sache. Das Ministerium reagiert auf unsere Kritik und rückt von ihrem ...



10.05.2017 Schulstandorte in Plauen erhalten – Schulnetzplanung dringend überarbeiten

Juliane Pfeil (Porträt)

Wie das Sächsische Staatsministerium für Kultus in einem Schreiben vom 28. April 2017 bekannt gegeben hat, sollen sowohl an der Oberschule "Friedrich Rückert" als auch an der Dittes-Oberschule im kommenden Schuljahr 2017/2018 keine neuen fünften Klassen gebildet werden. Dies würden nach jetzigem Stand 33 Schülerinnen und Schüler an der Rückert-Oberschule und 22 an der Dittes-Oberschule betreffen, ...





Links und Weiterführendes